Kaffeekontinent Afrika

13 Produkte

Giraffe, Affe und Kaffee… Afrika ist nicht nur die Heimat exotischer Steppen- und Urwaldbewohner, sondern auch das Herkunftsland vieler köstlicher Kaffeesorten. Die Geschichte des afrikanischen Kaffees ist lang – länger als die jedes anderen Anbaugebietes. Der Kaffeekontinent Afrika gilt als die Wiege des „schwarzen Goldes“. Afrikanischer Kaffee wird vor allem in Kleinstbetrieben hergestellt. Stolze 90% der Kaffeesorten werden so von Kleinunternehmen und Familienbetrieben produziert. Kaffee aus Afrika wird, wie viele andere Kaffeesorten, zum Großteil sonnengetrocknet und traditionell verarbeitet. Umso beeindruckender, dass das Kaffeeland Afrika ca. 15% des weltweithergestellten Kaffees produziert. Das sind knapp 1,5 Millionen Tonnen im Jahr. Die wichtigsten Kaffeeanbauregionen sind: Äthiopien, Uganda und die Elfenbeinküste. Aber auch die Kaffees aus den Ländern Rwanda, Tansania, der Demokratischen Republik Kongo, Kenia, Malawi, Uganda, Burundi, Sambia können sich sehen lassen. Insgesamt werden in 32 afrikanischen Staaten Kaffeepflanzen angebaut. [weiterlesen]

1 - 13 von 13 Artikel(n)